Das Motoball-Jahr startet und schließt damit den Motoball-Cup ab! Am letzten Spieltag geht es um alles, wenn unsere Jungs auf den punktgleichen Tabellenersten MSC Ubstadt-Weiher trifft. Vor dem Spiel gibt es viele Fragezeichen, z.B. in welcher Verfassung beide Mannschaften nach einer so langen Pause sind, dennoch wagen wir von außen einen Blick auf das kommende Spiel:

Datum & Uhrzeit

Steigen wird die Partie am Samstag, 26.06 um 19 Uhr im Erwin-Schöffel Stadion. Im Vorfeld findet das Spiel beider Jugendmannschaften im Motoball-Juniorencup ab 16:30 Uhr statt.

Vergangene Spiele

Das Hinspiel war ein Feingenuss für alle Motoballliebhaber. In einer hochklassigen Partie, in der es hin und her ging, mussten wir am Ende mit 3:5 den Kürzeren ziehen. Die Partie hätte genau so gut andersrum ausgehen können.
Unter dem Strich waren zu diesem Zeitpunkt beide Mannschaften auf einen identischen Leistungsniveau, wie sich das im Rückspiel nach so langer Pause wiederspiegelt steht in den Sternen.

Was ist seitdem passiert?

Während auf der einen Seite sich, von außen betrachtet, ein ruhiger Winter abspielte, wurde auf der anderen Seite jeder Stein umgedreht. Im Vergleich zum Hinspiel hat sich bei unserer Mannschaft nicht nur mit dem Abgang vom langjährigen Kapitän Palach und der Verpflichtung/Rückkehr von Jan Zoll & Marcel Batrenik etwas getan. Auch auf der Schlüsselposition des Trainers steht mit Manuel Fitterer ein junger, zielstrebiger Mann absofort an der Seitenlinie.
Der so genannte „Neuanfang“ bringt frischen Wind in die Kabine und vor allem in den Verein. Es wird wohl kaum einen geben der nicht gespannt darauf ist zu sehen, wie sich die Veränderungen im Kader und im System auf das Spiel unserer Jungs sich auswirken lässt. Die erste Resonanz wird es am Samstag, in einem sicherlich hochkarätigen Spiel, geben.

Progonose des Media-Teams

Es wäre falsch an dieser Stelle eine klare Tendenz oder Meinung abzugeben nach so einer langen Spielpause. Ein solcher Umbruch, in welchen wir uns gerade befinden, kann sich sowohl negativ, als auch positiv auf die Mannschaft auswirken. Allerdings wenn man mit den Jungs spricht brennt ein wahres Feuer in Ihnen, wenn sie das auf den Platz bekommen ist alles möglich!
Wir können uns jedenfalls auf ein klasse Start in das neue Motoball-Jahr freuen!

Jugend

Auch für unsere Jugendmannschaft neigt sich der alternativ Wettbewerb einem Ende zu. Gegen den bereits fixen Tabellenersten will sich unser Nachwuchs nochmal beweisen und zeigen das sie mit einer Top-Mannschaft mit- und dagegenhalten kann.

Auch hier wird es spannend sein, wie die beiden Mannschaften nach so langer Pause in die Partie finden werden. Anpfiff der Partie 16:30 Uhr