Für die Mannschaft geht es am Samstag zum Tabellenschlusslicht aus Malsch, dort strebt man den vierten Sieg in Folge an.

Wie in den vergangenen Spielzeiten können die Mälscher die rote Laterne nicht weiterleiten, die sportlichen Leistungen lassen auch dieses Jahr zu wünschen übrig. Dass die Mannschaft Leistung abrufen kann, veranschaulichte der Einzug ins Finale im vergangenen Jahr. Dort mussten sich die Gastgeber gegen den MBV Budel geschlagen geben.

Gegen den haushohen Favoriten aus Mörsch macht man sich wenig Hoffnung, alles andere als eine Niederlage gegen den Rekordmeister wäre eine Sensation
Mit einer breiten Brust reißt die Mannschaft nach Malsch, die Siegesserie soll fortgeführt werden. Ob Trainer Enrico Tritsch auf die beiden Kurzzeitverletzten Patrick Palach und Ali Topkaya zurückgreifen kann, steht noch nicht fest. Spätestens nächste Woche braucht man beide Top-Fit, wenn man den deutschen Meister zu Hause im Erwin-Schöffel Stadion empfängt.

Für alle die es nicht nach Malsch schaffen, bieten wir euch wieder den Live-Ticker an unter: http://msc-taifun.de/live-ticker

Anpfiff der Partie, Samstag 17 Uhr