Wenn am Samstag die Partie zwischen den MBC Neuville und dem MSC Taifun Mörsch angepfiffen ist, wurde ein weiterer Meilenstein in der Motoballgeschichte geschrieben!

Zum ersten mal Treffen die beiden Ligameister aus Frankreich & Deutschland in einem Wettbewerb aufeinander! In der erstmaligen Auflage des SuperCups duellieren sich die beiden Mannschaften zunächst in Neuville.

Ich kenne die Spieler und die Spielart der französischen Mannschaften. Deshalb gilt – volle Konzentration und am wichtigsten – absoluter Wille!

Manuel Fitterer

Das 846 km entfernte Neuville ist einer der großen Hochburgen des französischen Motoball, dabei stellten sie gleich drei Nationalspieler in Louis Magnin, Yann Compain und Marc Compain. Wer die Franzosen an der Europameisterschaft hat spielen sehen, weis das sie mit vielen langen Bällen arbeiten. Weniger zurecht kam die Equipe de France mit dem schnellen Mittellinienspiel der Nationalmannschaft. Jedoch ist es ungewiss, wie sich das „typisch-deutsche Spiel“ auf dem Platz im „Stade de Motoball“ ausspielen lässt. Im Gegensatz zur Platzanlage im Erwin-Schöffel Stadion wird der Platz mit sehr feinen Kies gestreut.

Was genau auf die Mannschaft zukommt, steht in den Sternen. Realität ist es das die Mannschaft sich zusammen mit den mitreisenden Fans (http://msc-taifun.de/reise-mit-zum-super-cup)in der Nacht auf Samstagn, um 2:30 Uhr, die ca. 8 Stunden lange fahrt auf sich nehmt.

Erfreulich für das Trainer-Duo Tritsch/Neu ist, dass der gesamte Kader zur Verfügung steht. Auch der im Topspiel schmerzlich vermisste Manuel Fitterer ist wieder am Board. Der brennt auf die bevorstehende Aufgabe, im Urlaub habe er sich gut erholt und freut sich auf die bevorstehende Aufgabe gegen seine Freunde aus Neuville. Das Stadion und die Platzanlage in Neuville bleibt Fitterer in besonderer Erinnerung, deshalb freue es ihn umso mehr das es gegen Neuville im Supercup gehe.

Anreisen um zu verlieren kommt nicht nur für Fitterer in Frage. Die gesamte Mannschaft des MSC Taifun ist heiß die Erstauflage des SuperCups für sich zu entscheiden! Wir dürfen also gespannt auf den Samstag blicken, wo ein Reporter vor Ort live berichtet! Anpfiff der Partie 19 Uhr