Das lange Warten hat endlich ein Ende, der Motoball-Cup ist gestartet! Zum ersten Heimspiel erwarten wir den MSC Philippsburg zu Gast im Erwin-Schöffel Stadion. Mit welchen Problemen der Verein in den vergangenen Monaten zu kämpfen hatte, wie die Mannschaft in den Cup gestartet ist und welche Rolle die Jugendmannschaft im Jugencup einnimmt, erfahrt ihr hier:

Nachdem der Verein aus dem Norden Karlsruhe´s in der vergangenen Saison wieder knapp die Play-offs verpasst hat, war die Enttäuschung breit. Für die kommende Saison sollten die Play-offs endlich klar gemacht werden, mit Marcel Batrenik konnte ein qualitative hochwertiger Leihspieler des MSC Taifun für ein Jahr an Land gezogen werden. Das Traineramt übernahm Stefan Mayer, der von 2016-2017 als Torhüter beim MSC Taifun aktiv war.
Mit neuem Schwung ging es auf die neue Saison zu, doch wie den restlichen Vereinen machte Covid-19 auch dem MSC Philippsburg ein Strich durch die Rechnung.

Eine weitere Hiobsbotschaft folgte Anfang Juni, nachdem zunächst mit einem geklautem Postwagen beide Tore auf dem Platz beschädigt wurden, brachen die Vandalen in die Werkstatt ein und klauten zwei Jugendmotorräder.
Einige Tage später konnten zum Glück beide Motorräder wieder aufgefunden werden.

Datum & Uhrzeit

Das Spiel findet am Samstag, den 05.09 um 19 Uhr im Erwin-Schöffel Stadion statt. Im Vorfeld werden beide Jugendmannschaften um 16 Uhr gegeneinander antreten.

Das Spiel der Jugend könnt ihr im Live-Ticker verfolgen, ab 18.45 Uhr wird unser 1.Live-Stream online gehen indem ihr das Spiel auf YouTube anschauen könnt! Parallel gibt es selbstverständlich einen Live-Ticker.

Vergangenge Resultate

In der Vergangenheit hatten die Philippsburger immer wieder Probleme auf asphaltierten Plätzen, so auch im vergangenen Jahr als der MSC zu Gast im Erwin-Schöffel Stadion war. Nach einem guten 1.Viertel und einer Führung nach Rückstand, brach die Mannschaft im zweiten Viertel ein und konnte nicht mehr den Faden finden. Am Ende musste man mit einer 17:4 Klatsche nach Hause fahren.
Im Rückspiel machten die Gastgeber dem Rekordmeister das Leben deutlich schwerer, so war die Partie lange bis ins letzte Viertel offen. Ein später Doppelpack von Fitterer machte den Sack zu und der Taifun siegte 4:0.

Am ersten Spieltag des Motoball-Cup war die Mannschaft aus Philippsburg die Überraschung! Auf eigener Platzanlage konnte seit langem mal wieder ein Sieg gegen den benachbarten Favoriten aus Ubstadt-Weiher (4:2) eingefahren werden. Das sollte die Form der Mannschaft von Trainer Stefan Mayer unterstreichen. Allerdings muss abgewartet werden, wie die Truppe mit dem deutlich schnelleren Spiel auf dem Asphaltplatz des Erwin-Schöffel Stadion klar kommt.

Prognose Redaktion

Die Philippsburger bewiesen das Sie mit Top-Mannschaften auf ihrem Platz mithalten können, in der Vergangenheit  hatte die Truppe aber große Probleme auf „festen“ Untergrund. Mit Marcel Batrenik ist ein Spieler dazugestoßen, der, der Mannschaft gerade auf diesen Plätzen sicher weiterhelfen kann. 
Nach einem gutem Auftakt in Malsch, in der die Mannschaft schon gut zueinander gefunden hat, bin ich zuversichtlich das der Taifun auf heimischen Platz nochmal einen Gang hochfahren wird.

Alles andere als ein Sieg des Taifuns würde mich überraschen, allerdings haben die Philippsburger bewiesen, dass sie in der Lage für den ein-oder anderen „Schocker“ sind.

Jugend

Mit Spannung darf auch das Jugendspiel betrachtet werden! Nach der Finalteilnahme im vergangenen Jahr, stand die Mannschaft von Trainer Marco Batrenik und Team-Manager Oskar Hassis vor einem großen Umbruch in diesem Jahr.
Neben zwei Leistungsträgern, fallen nach dem Cup zudem Dennis Vögele und Marvin Blank der Mannschaft weg. Viele sehr junge Spieler bleiben dahinter, die durch den Motoball-Juniorencup die Chance geboten bekommen an ihren Talent zu arbeiten.

Mit dem MSC Philippsburg wartet gleich zum Start einer der Mitfavoriten um den Motoball-Juniorencup. Am vergangenen Samstag konnte sich die Mannschaft mit 3:2 gegen Ubstadt-Weiher durchsetzen. Auch hier darf gespannt sein, wie die Philippsburger mit dem Asphalt klar kommen werden.
Wir dürfen uns bereits im Vorfeld der Senioren auf ein spannendes Spiel freuen, indem es sicherlich ordentlich zur Sache geht!

Kader Motoball-Cup

Torwart:
13. Darius Beer
38. Stefan Mayer

Feldspieler:
2. Jan Zoll
3. Levin Klein
4. Johannes Eckel
5. Sergej Karst
6. Daniel Kranefeld
7. Marcel Batrenik
8. Nuri Arslan
9. Christian Scherer
10. Daniel Keck