Die Bundesliga-Saison 2019 neigt sich allmählich dem Ende zu, doch zum Abschied gibt es noch einmal einen richtigen Knaller! Am Sonntag geht es für die Mannschaft zum aktuellen Pokalsieger aus Kuppenheim.

Der Tabellenerste kann beruhigt in die Partie gehen, den ersten Platz kann der Taifun ihnen nur noch theoretisch abnehmen. Mit 27 Toren Unterschied müsste die Mannschaft um Nationalspieler Benjamin Walz und Jannis Schmitt verlieren um den Platz noch abzugeben. Auch ansonsten hat die Mannschaft allen Grund unbesorgt auf Sonntag zu schauen, eine fast lupenreine Saison liegt hinter ihnen. Nur die Niederlage vergangene Woche in Ubstadt-Weiher verhindert die Chance auf eine „perfekte“ Saison, zum Saisonabschluss möchte man, nach dem Pokalsieg, den Taifun erneut schlagen.

Bitte alle mitreisenden Fans in roter Kleidung anreisen!

Für die Mannschaft von Trainer Enrico Tritsch schmerzt die Niederlage der Pumas schon mehr, der sicher geglaubte zweite Platz ist, durch den Triumph des MSC Ubstadt-Weiher, wieder in Gefahr. Jetzt heißt es für die Mannschaft abzuliefern!
Nicht nur wir Fans wissen von der Gefahr die der Puma dieses Jahr ausstrahlt, auch Trainer Enrico Tritsch ist gewarnt: „Aus meiner Sicht liegen alle Trümpfe bei Kuppenheim, Pokalsieger, Tabellenführer und ein Heimspiel.“ Chancenlos sind wir aber allemal nicht, im Pokalfinale waren beide Mannschaften auf einem Niveau. Das Momentum damals lag auf Seiten des Pumas. Dennoch geht der Coach positiv gestimmt in die Partie und nimmt die Rolle als „Underdog“ an: „Wir werden alles versuchen um dem Favoriten ein Bein zu stellen.“

Nach dem spielfreien Wochenende geht die Mannschaft deutlich frischer als die Pumas in die Partie. In den vergangenen zwei Wochen arbeitete die Mannschaft speziell an den Problematiken der vergangenen Wochen. Ob die Mannschaft auch mental schon auf der Höhe des Pumas ist, wird sich dann am Sonntag zeigen!

Das wohl wichtigste Saisonspiel steht uns bevor, wir und vor allem die Mannschaft würden uns freuen so viele Fans wie möglich in Kuppenheim anzutreffen, die die Jungs von den Rängen nach vorne peitscht! Anpfiff der Partie 15 Uhr